10. April 2017

Junge Union Ahrweiler informiert sich vor Ort über die Spielbank Bad Neuenahr

Die Jun­ge Uni­on Ahr­wei­ler besuch­te am 03.03.2017 die Spiel­bank in Bad Neuen­ahr. Hier­bei gab der tech­ni­sche Lei­ter der Spiel­bank Bad Neuen­ahr, Tho­mas Salin­ger, einen umfas­sen­den Über­blick in die Orga­ni­sa­ti­on und Abläu­fe des tra­di­ti­ons­rei­chen Casi­nos. In dem direkt neben der Ahr gele­ge­nen Kur­haus wur­de die Spiel­bank in Bad Neuen­ahr 1948 als ers­te Spiel­bank in Deutsch­land nach dem 2. Welt­krieg eröffnet.

In der rund zwei­ein­halb­stün­di­gen Füh­rung wur­den die Mit­glie­der der Jun­gen Uni­on von Tho­mas Salin­ger neben den inhalt­li­chen The­men wie die Anga­ben der Wahr­schein­lich­kei­ten von Gewinn und Ver­lust und dem Spie­len mit Ver­ant­wor­tung auch über die gesetz­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen um das Spiel­bank­ge­setz Rhein­­land-Pfalz oder den Glücks­spiel­staats­ver­trag infor­miert. So wur­de erläu­tert, dass das Gesche­hen der Spiel­bank durch die Spiel­bank­auf­sicht des Finanz­am­tes Bad Neu­en­­ahr-Ahr­­wei­­ler beglei­tet wird.

Neben dem Stand­ort in Bad Neuen­ahr führt die Spiel­bank Bad Neuen­ahr GmbH & Co. KG im Kreis Ahr­wei­ler mit dem Ring Casi­no zudem eine Dependance.