3. März 2018

CDU Fraktion besucht die Feuerwehr in Bad Breisig

Ein­satz­bi­lanz und neue Infra­struk­tur beein­dru­cken die Mandatsträger — 

Dicht dräng­ten sich die Man­dats­trä­ger der CDU Ver­­­band­s­­ge­­mein­­de- und Stadt­rats­frak­ti­on Bad Brei­sig in der Feu­er­wehr­ein­satz­zen­tra­le, kurz FEZ. Mar­tin Kunz, Lei­ter IuK/FEZ der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Bad Brei­sig fes­sel­te sei­ne Zuhö­rer um Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Gui­do Ernst, Ver­bands­bür­ger­meis­ter Bernd Wei­den­bach und Stadt­bür­ger­meis­te­rin Gabrie­le Her­­mann-Lersch mit tech­ni­schen Fines­sen  der mit moderns­ter Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­nik aus­ge­stat­te­ten Einsatzzentrale.

Das Gebäu­de, das im April letz­ten Jah­res nach 30-mona­­ti­­ger Reno­vie­rung an die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Bad Brei­sig über­ge­ben wur­de, bie­tet nun­mehr opti­ma­le Vor­aus­set­zun­gen für die viel­fäl­ti­gen Ein­satz­la­gen. Die Moder­ni­sie­rung war auch drin­gend gebo­ten, zeich­net sich doch bei den Ein­sät­zen über die Jah­re hin­weg eine ste­tig stei­gen­de Ten­denz ab, wie Wehr­füh­rer Wolf­gang Zils zu berich­ten wuss­te. Allein 2017 muss­ten die Wehr­leu­te zu 130 Ein­sät­zen ausrücken. 

Die­se Ein­satz­be­las­tung stem­men die Ehren­amt­li­chen mit 35 Akti­ven. Die Hoff­nun­gen für die Zukunft ruhen dabei auf den 11 Jun­gen und Mäd­chen der Jugendfeuerwehr. 
Micha­el Diek­mann, stell­ver­tre­ten­der Wehr­füh­rer, wür­de sich mehr Jugend­li­che wün­schen, die sich für ein Enga­ge­ment bei der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr begeis­tern las­sen. Auf Tech­nik­be­geis­ter­te war­ten nicht nur 7 Ein­satz­fahr­zeu­ge und ein Ein­satz­boot, auch eine geleb­te Kame­rad­schaft zeich­net die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr aus.

Im Anschluss an die Gebäu­de­be­ge­hung stell­te Wehr­füh­rer Wolf­gang Zils dem