2. Mai 2018

Kaugummiautomat gefährdet Schulkinder

CDU Bad Brei­sig setzt sich für mehr Sicher­heit an Bus­hal­te­stel­len ein — 

Hier geht es nicht um den häu­fig the­ma­ti­sier­ten über­mä­ßi­gen Kon­sum von Süßig­kei­ten durch Schul­kin­der, der den Man­dats­trä­gern der CDU Bad Brei­sig anläss­lich ihrer Orts­be­ge­hung im Ober­brei­sig Kopf­schmer­zen bereitet.

Eltern von Grund­schü­lern wie­sen dar­auf hin, dass die Bus­hal­te­stel­le am Spiel­platz Fran­ken­bach­stra­ße ein erheb­li­ches Gefähr­dungs­po­ten­ti­al für ihre Kin­der darstellt.

Grund ist nicht nur der aus­ge­präg­te Bewe­gungs­drang der Pänz, die sich die War­te­zeit bis zur Ankunft des Schul­bus­ses mit klei­nen Ran­ge­lei­en ver­kür­zen. Als Pro­blem wird das maro­de War­te­häus­chen (Ver­let­zungs­ge­fahr) und der gerin­ge Abstand des War­te­be­reichs zu der viel­be­fah­re­nen Fran­ken­bach­stra­ße gese­hen. Hin­zu kommt, dass aus­ge­rech­net auf der gegen­über­lie­gen­den Stra­ßen­sei­te ein Kau­gum­mi­au­to­mat steht, der die Schul­kin­der ver­an­lasst, die Stra­ße zu über­que­ren. Dies stellt in Ver­bin­dung mit der oft nicht ange­pass­ten Geschwin­dig­keit der mor­gend­li­chen Berufs­pend­ler eine zusätz­li­che erheb­li­che Gefähr­dung dar.

Die Bad Brei­si­ger CDU for­dert, Maß­nah­men zum Schutz der Kin­der umzu­set­zen. Zu prü­fen ist, ob Git­ter zur Stra­ße hin oder die Kenn­zeich­nung der Fahr­bahn im Hal­te­stel­len­be­reich die Situa­ti­on ent­schär­fen können.

Der Kau­gum­mi­au­to­mat auf der gegen­über­lie­gen­den Stra­ßen­sei­te soll­te ent­fernt oder zumin­dest auf die ande­re Stra­ßen­sei­te ver­setzt werden.

Die bei­den maro­den War­te­häus­chen an der Fran­ken­bach­stra­ße sind zu erneu­ern und soll­ten eben­so wie im Orts­teil Nie­der­brei­sig gestal­tet werden.

Auch die Bus­hal­te­stel­le in der unte­ren Wal­lers­stra­ße soll­te im Hin­b