7. Dezem­ber 2020

Ehrenamt ist der Kitt unserer Gesellschaft“, Neue Schubkarre soll den Helfer*innen die Arbeit erleichtern -

Land­tags­kan­di­da­tin Petra Schnei­der (CDU) besuch­te die Tier- und Natur­freun­de Schwa­nen­teich e.V.

SINZIG. Vor Kur­zem wand­ten sich die Mitglieder*innen des Ver­eins Tier- und Natur­freun­de Schwa­nen­teich e.V. mit einem Auf­ruf an die Öffent­lich­keit. Den frei­wil­li­gen Helfer*innen im klei­nen Tier­park zwi­schen Sin­zig und Bad Boden­dorf man­ge­le es zur Zeit an Aus­rüs­tung. So herr­sche drin­gen­der Bedarf an einer neu­en Heu­schub­kar­re. Für Petra Schnei­der war sofort klar, dass hier etwas gesche­hen muss. Denn mit dem Schwa­nen­teich ver­bin­det die gebür­ti­ge Bad Brei­si­ge­rin sehr viel. „In mei­ner Kind­heit habe ich hier viel Zeit ver­bracht und ich habe tol­le Erin­ne­run­gen an die­se Zeit“, blickt Schnei­der zurück. Und so mach­te sich Schnei­der auf, am Niko­laus­abend den Ehrenamtler*innen um Vor­stands­mit­glied Mar­ti­na Wei­land ein beson­de­res Geschenk zu über­brin­gen. Die spe­zi­el­le Schub­kar­re mit beson­ders gro­ßer Wan­ne zum Trans­port von Stroh und Heu wur­de wie gewünscht abge­lie­fert – sehr zur Freu­de von Mar­ti­na Wei­land, die sich mit etwa 15 Helfer*innen, um das Wohl der Ponys, Zie­gen, Gän­se und vie­len ande­ren Tie­ren sorgt. Dazu gab es eini­ge Holz­die­len, damit die Schub­kar­re auch über mat­schi­gen Unter­grund dort ein­ge­setzt wer­den kann, wo sie nur sonst wenig Halt fin­det. Schnei­der, die gemein­sam mit ihrem Ehe­mann im Bau­ge­wer­be tätig ist, hat­te die benö­tig­ten Mate­ria­li­en ohne­hin im Lager und freu­te sich über den neu­en und sinn­v