5. Febru­ar 2021

Gefahrenstelle an der L 87 in Königsfeld ‑Petra Schneider und Guido Ernst vor Ort -

Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Gui­do Ernst infor­miert sich mit Petra Schnei­der, CDULandtagskandidatin
im Wahl­kreis 13, über die Situa­ti­on an der Land­stra­ße 87 in Königsfeld.

Der CDU-Lan­d­­tags­­a­b­­ge­or­d­­ne­­te Gui­do Ernst und Land­tags­kan­di­da­tin Petra Schneider
haben sich jetzt in Königs­feld über die Situa­ti­on an der Lan­des­stra­ße 87 infor­miert. Dort
bekla­gen sich Anlie­ger der Orts­ein­fahrt, dass vie­le Auto­fah­rer, von Wal­dorf kom­mend, zu
schnell in das Dorf hin­ein­fah­ren würden.
Im Vor­feld ihres Besu­ches in Königs­feld hat­ten Schnei­der und Ernst mit Blick auf die
Gefah­ren­stel­le an der Orts­ein­fahrt mit dem Lei­ter des Lan­des­be­trie­bes Mobi­li­tät in
Cochem, Bernd Cor­nely, gespro­chen. Er hat­te den bei­den zuge­sagt, Ende Febru­ar eine
mehr­tä­gi­ge Geschwin­dig­keits­kon­trol­le durch­zu­füh­ren. Nach der Aus­wer­tung sol­le dann
ent­schie­den wer­den, ob und wel­che Maß­nah­men not­wen­dig sei­en, um die
Geschwin­dig­keit bei der Ein­fahrt in die Orts­la­ge wei­ter zu redu­zie­ren. Ernst betont: “Wir
sind gespannt auf die Ergeb­nis­se, die wir dann auch schnell ver­öf­fent­li­chen werden“.
Soll­ten Geschwin­dig­keit redu­zie­ren­de Maß­nah­men not­wen­dig sein, wol­len sich beide
dafür ein­set­zen, dass die dann auch ent­spre­chend umge­setzt werden.

Schnei­der ergänzt:
„Die L 87 ist auf der Stre­cke zwi­schen Wal­dorf und Gön­ners­dorf ohne­hin in einem sehr
schlech­ten Zustand. Im Regio­nal­pro­gramm Ahr der CDU Rhein­­land-Pfalz für die
Land­tags­wahl ist sie als eine der Stra­ßen auf­ge­lis­tet, die drin­gen